Imkerversammlung im Juni

Liebe Freizeitimkerinnen und Freizeitimker,

ich möchte Euch an unsere Imkerversammlung im Juni erinnern. Diese findet turnusgemäß an jedem zweiten Montag im Monat statt und dient dem Erfahrungsaustausch.

Montag, 11. Juni, 19:30 Uhr
Meyers Gasthof, Haupstr. 24, Bothel

Ein Verein lebt vom Mitmachen. Wenn Du auf der Imkerversammlung etwas aus Deiner Imkerpraxis vorstellen möchtest oder ein Thema vorschlagen möchtest, bringe Dich bitte ein – gerne auch spontan. Themen und Links für den Newsletter sind ebenso willkommen.

Einladung zum Weihnachtsessen

Liebe Imkerinnen,
Liebe Imker,

Hiermit laden wir ganz herzlich am
11.Dezember 2017 um 19:00 Uhr in „Meyer`s Gasthof“ in Bothel
zu unserem Weihnachtsessen ein.
Bei einem gemütlichen Beisammensein mit Euch, euren Familien und einem leckeren Essen möchten wir das Imkerjahr ausklingen lassen.
Als Menü haben wir bei unserem letzten Klönabend ausgewählt:

-Gänsebraten mit diversen Beilagen ( ca.23€ )
-Alternativ „á la carte“

Damit der Wirt planen kann, bitten wir um Rückmeldung. Bitte bis zum 22.11.2017 bei Jan Hendrick anmelden.

Wir benötigen:
Wie viele Personen kommen und was Ihr essen möchtet.

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend.

Der Vorstand

Einladung

Liebe Imkerinnen, Liebe Imker,

Hiermit laden wir alle Mitglieder zu einer Mitgliederversammlung am

10.07.2017 um 19.30 Uhr
bei „Meyer“ in Bothel ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Ausgabe der Varroabekämpfungsmittel mit Unterweisung / Belehrung
3. Aktuelles aus der Imkerei
4. Verschiedenes

Mit besten Grüßen
Der Vorstand

Workshop: Blühstreifen und Imkerprämie – Landwirtschaft verstehen, Bienen schützen

Liebe Freizeitimkerinnen und Freizeitimker,

leider wird auch dieses Jahr im Landkreis Rotenburg Wümme das Blühstreifenprogramm inklusive Imkerprämie von der Landwirtschaft kaum an- und wahrgenommen. Deshalb haben wir auf dem April-Klönabend besprochen eine ca. zweiseitige Argumentationshilfe einschließlich Kalkulation für den Kontakt mit Landwirten zu erarbeiten. Möglicherweise schaffen wir es noch diese während der Rapssaison fertigzustellen.

Aus diesem Anlass veranstalten wir einen Workshop anstelle des Mai Klönabends, zudem ich Euch herzlich einladen möchte:

Blühstreifen und Imkerprämie – Landwirtschaft verstehen, Bienen schützen
Montag, 08. Mai, 19:00 Uhr (Achtung: frühere Uhrzeit)
Meyers Gasthof, Haupstr. 24, Bothel

Als Experten konnten wir Herrn Heinrich Kersten gewinnen, der uns bereits vergangenes Jahr die von ihm entwickelte „Imkermischung Landkreis Verden“ vorstellte.

Für einen erfolgreichen Abend benötigen wir Eure imkerliche und vielleicht auch landwirtschaftliche Expertise. Untenstehenden Fragenkatalog möchten wir als Leitfaden für den Abend nehmen. Bitte bringt auch eigene Fragen und Redebeiträge am Abend oder im Vorfeld ein.

== Fragenkatalog ==

Was ist Greening?
Wer muss Greening Maßnahmen durchführen?
In welchem Umfang müssen Greening Maßnahmen durchgeführt werden?
Welche Greening Maßnahmen gibt es (Blühstreifen, Zwischenfrüchte, etc.)?
In welcher Konkurrenz stehen die unterschiedlichen Maßnahmen zueinander?
Was kosten unterschiedliche Greening Maßnahmen pro Hektar?
Welche Förderung gibt es für unterschiedliche Greening Maßnahmen pro Hektar?
Was und wie hoch ist die „Imkerprämie“?
Welche Voraussetzung müssen erfüllt werden, um diese „Imkerprämie“ zu erhalten?
Wo und wie wird diese „Imkerprämie“ beantragt?
Ist es teurer einen bienenfreundlichen Blühstreifen anzulegen, statt eine andere Greening Maßnahme durchzuführen?
Was gibt es für Blühstreifen (einjährige und mehrjährige) und welche Auswirkungen hat das auf die Prämie?
Wieviele Hektar bewirtschaft ein durchschnittlicher Landwirt in dieser Region?
Auf wieviel Hektar sollte sich eine Beispielrechnung in dieser Region beziehen?
Welche Saatmischungen sind empfehlenswert, wo können diese bezogen werden und was kosten sie pro Hektar?
Wie unterscheiden sich diese Saatmischungen?
Was kostet ein „Entblühen“ im Oktober/November pro Hektar?
Wie entscheidet ein Landwirt über die Greening Maßnahmen?
Wie kann man die Aufmerksamkeit von Landwirten auf Blühstreifen inkl. „Imkerprämie“ lenken?
Welchen Nutzen kann ein Landwirt in dieser Region aus einer Partnerschaft mit einem Imker ziehen?
Wie können wir Imker die geförderten Maßnahmen unterstützen?
Wie können wir Kontakt zu den Landwirten finden?

Mittwoch, 22. März: Glyphosat: Risiken und Nebenwirkungen

Liebe Freizeitimkerinnen und Freizeitimker,

sehr kurzfristig möchte ich Euch noch auf folgenden Info-, Film- und Diskussionsabend aufmerksam machen bzw. erinnern, der gemeinsam vom NABU, BUND, Sambucus, Ackern und Rackern, dem Bioland Landesverband Niedersachsen und uns Freizeitimker veranstaltet wird. Gezeigt wird ein eindrucksvoller und wachrüttelnder Dokumentarfilm über die Folgen von Glyphosat, dem weltweit am häufigsten verwendete organische Pestizid.

Glyphosat: Risiken und Nebenwirkungen
Mittwoch, 22. März, 19:30 Uhr
im Rotenburger Rathaus

Zu den Organisatoren gehören Mitglieder und Freunde unseres Vereins, die sich sicher über Eure Beteiligung freuen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 der Freizeitimker Wümme-Region e.V.

Unsere Jahreshauptversammlung findet statt am:

Freitag, den 17.03.2017 um 18:30 Uhr
„Meyers Gasthof“ in Bothel, Hauptstraße 24

Vor Eintritt in die Tagesordnung:
Änderungswünsche der Tagesordnung/ Tagesordnungspunkte

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung des Protokolls der letzten JHV. Das Protokoll wird nicht verlesen. Wer Einsicht in das Protokoll haben möchte, kontaktiert den Schriftführer.
  3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahl eines Kassenprüfers/Nachrückers
  8. Verbindliche Bestellung der Varroamittel bis 31.03.2017
  9. Neumitglieder/ Urkundenverleihung
  10. Verschiedenes

Anträge auf Änderung der Tagesordnung können bis 10.03.2017 bei Karsten Frömming eingereicht werden.

Im Anschluss (etwa 19:30 Uhr) wird Guido Eich einen Vortrag halten.
Thema: Aufzucht und Verwertung von Königinnen – Belegstellenpraxis

Der Klönabend am 12.03.2017 fällt aus!

Mit besten Grüßen: Der Vorstand

Gemeinsam geht’s besser: Landwirte & Imker in WIN-WIN-Konstellation

Imker der Landkreise Rotenburg und Verden laden mit Fachreferenten der Landwirtschaftskammer Rotenburg-Verden  zu einer Informationsveranstaltung ein zum Thema:

Blühstreifenprogramm 2017 (Greening)

Für Landwirte und Imker und für Interessierte am
Dienstag, 10.01.2017 um 20:00 Uhr in 27283 Verden,
Artilleriestraße 14,  Halle 57 im 1.Stock

Themen sind:

  • Rückblick, Erfahrungen und Flächennutzungen mit der  „Imkermischung LK-Verden“ in 2016
  • Erfahrungsaustausch – Was kann optimiert werden?
  • Blühstreifenprogramm 2017 (NAU BS 11 & BS 12)
  • Förderregularien für Landwirte – incl. aktueller Veränderungen in 2017
  • Vorstellung einer optimierten Saatmischung für 2017
  • Empfehlungen auch für LK ROW
  • Gemeinsam angedachte (Greening-) Aktivitäten in 2017 ff.

Sommerfest 2016 – Wir feiern unser 10jähriges Bestehen

Liebe Imkerin, lieber Imker,

wir sind stolz, das 10jahrige Bestehen unseres Vereins feiern zu können!

Am 3. September, ab 14:00

auf dem Biolandhof von Olaf Wilkens, 27374 Riepholm,

startet unser Mitmachsommerfest, zudem wir Dich/ Sie und selbstverständlich die

ganze Familie und Freunde, herzlich einladen möchten.

Wir haben ein informatives und buntes Programm vorbereitet:

14:00 Beginn mit einem Kaffee- u. Kuchenbüfett
15:30 Vortrag: Imkermeister u. Bienenfachberater Guido Eich
ca. 16:30 Diverse Gruppenspiele, z.B.: Bowle,Wickingerschach,…u.ä.
ab 18:00 Abendsuppen, davon eine vegan, mit Beilage und hoffentlich  viele anregende Gespräche.

  • Wer noch Spielideen, Gitarre o.ä. mitbringen möchte, ist dazu herzlich eingeladen

  • Wer noch Fotos von Vereinsaktionen hat, sendet diese bitte an Nicole Walter‚ wir werden diese auf eine Leinwand projizieren.

  • Für das Kuchenbüfett bitte gerne Kuchen, Obst, Schlagsahne o. d., sowie Geschirr und Bestecke selber mitbringen.

  • Wer Interesse hat, kann gerne auch eigenen Honig aus diesem Jahr zur gegenseitigen Verkostung mitbringen.

  •  Für das Abendbrot ist alles vorhanden!

Wir freuen uns auf Euch!

Der Festausschuss, namentlich:
Bettina, Monika, Nicole und Bernhard, Nicole und Barbara.

für den Vorstand:
1. Vors.: Karsten Frömming, 2. Vors.: Romy Mantkowski, Kassenwartin: Bärbel Hinse, Schriftführer: Jan Hendrick Dittmer

Foto (1)

Klönabend im Mai

 Liebe Imkerinnen und Imker, liebe Angehörige und Interessenten.

Die Auswinterungsergebnisse in unserem Verein sind  recht gut, bisher sind uns als Vorstand noch keine Hiobsbotschaften über Verluste übermittelt worden. Im Gegensatz zu Berichten anderer Vereine in Niedersachsen, Mecklenburg, Schleswig Holstein. Hier haben erfahrene Imker mit großen Winterverlusten zu kämpfen.
Alles nur Schuld der Varroamilbe? Ein streitbares Thema! Längst ist klar, dass andere Gefahren und negative Einflüsse für unsere Honigbiene existieren.
Auf unserem nächsten Klönabend am 11.05.2015 um 19:30 Uhr, wird Frau Susan Haffmans vom Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.  einen anschaulichen und eindringlichen Vortrag über die  Auswirkungen von Pestiziden/Neonicotinoiden halten. Wir sind der Meinung, ein Thema, welches aktueller nicht sein kann und wir als Imker sollten dort sehr genau hinschauen.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung, wie immer in „Meyers Gasthof“ in Bothel.

Für den Vorstand

Romy Mantkowski

Jahreshauptversammlung 2015

Liebe Imkerinnen und Imker des Vereins

Schon als kurze Vorabnotiz:

Der Termin für unsere Jahreshauptversammlung ist in diesem Jahr der 09.03.2015. Wir erwarten Euch, hoffentlich in Vielzahl um 18:30Uhr in „Meyers Gasthof“ zu Bothel. Die Einladungen werden in den nächsten Tagen bei Euch eingehen.
Nach den Regularien freuen wir uns besonders, einen sehr geschätzten Bienensachverständigen und grandiosen Redner begrüßen zu können. Herrn Guido Eich. Das Thema des Vortrages: Gut gelernt und falsch gemacht – ohne typische Imkerfehler lebt es sich leichter mit den Bienen.

wabe

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und auf einen lehrreichen und amüsanten Imkerabend.

Hier der Link zur Einladung
JHV2015 Einladung

Für den Vorstand

Romy Mantkowski